Auszüge aus Studien zu Wirksamkeit liposomaler Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin C Studie 2019

Bioverfügbarkeit von liposomaler Ascorbinsäure (Vitamin C), Dezember 2019

1. Studienziel

Es sollte die Bioverfügbarkeit eines liposomalen Vitamin-C-Supplements (liposomal) im Vergleich zu einem nicht-liposomalen Vitamin-C-Supplement (Standard) untersucht werden.

2. Methode

Bei der aktuellen Studie handelte es sich um eine randomisierte, kontrollierte Zwei-Gruppen-Studie zur Untersuchung der Wirkung von liposomalen Supplementen im Vergleich zu Standard-Vitamin-C-Supplementen auf den Ascorbinsäure (AA)-Spiegel im Plasma. Gemessen über sechs Stunden nach Verabreichung einer Einzeldosis.

2.1 Teilnehmer

Zwanzig metabolisch gesunde Teilnehmer nahmen an der Studie teil. Sie wurden zufällig und gleichmäßig entweder der liposomalen oder der Standard-Supplementierungsgruppe zugewiesen.

2.2 Wirkstoffe

Liposomales Produkt:

Liposomales Vitamin C (10ml / 1.000 mg) (Pure C)
Hergestellt in Deutschland.
Standardprodukt: Amazon Element Vitamin C (1 Tablette / 1.000mg)
Vertrieben von: Amazon

2.2 Dosierung & Blutentnahme

Eine orale Dosis von 1.000 mg liposomalen oder Standard-Vitamin-C-Supplements wurde den nüchternen Teilnehmern verabreicht. Plasma wurde zu Beginn der Studie (B0), 60 Minuten (T1), 180 Minuten (T2) und 360 Minuten (T3) nach der Verabreichung gesammelt. Das Plasma wurde dann in den Labors der „Surya Research Clinics“ mittels Hochleistungs – Flüssigchromatographie (HPLC) auf den Ascorbinsäuregehalt (AA) untersucht.

3. Auszug aus den Ergebnissen

Tabelle 3. Vergleich der mittleren Plasma-AA-Werte zwischen den Testgruppe

ZeitpunktStandard*bcdLiposomal*bcdDifferenz der Mittelwerte*c95%
Konfidenzintervall
T-ValueP-Value
B00.59 (0.07)0.61 (0.08)-0.02 (0.19)-0.63, 0.58-0.121.000
T10.83 (0.10)1.24 (0.20)-0.41 (0.19)-1.00, 0.19-2.120.416
T20.82 (0.09)1.90 (0.17)-1.08 (0.19)-1.68, -0.48-5.610.000*
T30.73 (0.07)2.20 (0.21)-1.48 (0.20)-2.09, 0.86-7.470.000*

*a Die Daten wurden mittels Zwei-Wege-AN0VA mit Tukey-Mittelwertvergleich analysiert
*b n=10
*c Mittelwert (SE)
*d Einheit mg/ml
* P-Value <0.05 ist statistisch signifikant 

Plasma-M-Spiegel im Zeitverlauf nach Verabreichung von 1.000 mg Vitamin C in liposomaler oder Standardform
Abbildung 1. Plasma-M-Spiegel im Zeitverlauf nach Verabreichung von 1.000 mg Vitamin C in liposomaler oder Standardform

4. Schlussfolgerung

Das liposomale Vitamin C-Supplement war in der gleichen Dosis um 566 % bioverfügbarer als das Standard-Supplement. 
Das liposomale Vitamin-C-Supplement erhöhte die Plasma-AA-Spiegel nach 180 und 360 Minuten im Vergleich zu einem Standard-Vitamin-C-Supplement signifikant. Die Daten deuten darauf hin, dass die Plasma-Ascorbinsäure-Spiegel zum letzten Zeitpunkt noch nicht zu sinken begannen, was darauf hindeutet, dass diese Spiegel wahrscheinlich noch länger als 360 Minuten nach der Verabreichung des liposomalen Supplements erhöht sind. Diese Studienergebnisse stimmen mit früheren Studien zur Bioverfügbarkeit von liposomalem Vitamin C überein, die zeigen, dass es bioverfügbarer ist als Standard-Supplemente. *1 
Zu den Einschränkungen der Studie gehören eine kleine Stichprobengröße, eine begrenzte Anzahl von Blutabnahmen und das Fehlen einer Placebogruppe. Zukünftige Studien sollten das Hinzufügung einer Placebogruppe, eine größere Stichprobe und Blutabnahmen für volle 24 Stunden nach der Verabreichung des Supplements in Betracht ziehen.

Referenzen

Davis JL, Paris HL, Beals JW, et al. Liposomal-encapsulated Ascorbic Acid: lnfluence on Vitamin C Bioavailability and Capacity to Protect against lschemia-Reperfusion lnjury. Nutr Metab lnsights. 2016;9:NMI.S39764. doi:10.4137/ NMI.S39764

0
Produkte
0
Teilnehmer
0 %
höhere Bioverfügbarkeit

Unsere Produkte

Neue Produkte - Neue Erkenntnisse - Tolle Angebote

Mighty Elements News

Unser Newsletter

Hier informieren wir Dich über neue Produkte oder über neue Lieferungen, die wir bekommen haben, sollte mal etwas ausverkauft sein. 

Bleib' auf dem Laufenden!

*Pflichtfeld